Tipps zur Wandgestaltung im Büro

Auch im Büro sollte eine angenehme Atmosphäre herrschen. Das Arbeiten im Büro macht mit einer ansprechenden Wandfarbe gleich weit mehr Spaß. Es gibt zahlreiche Anregungen rund um die Gestaltung der Wände im Büro. Von den verschiedensten Farben angefangen, bis hin zu unterschiedlichen Strukturen.

Welche Möglichkeiten zur Wandgestaltung im Büro?

Tipps zur Wandgestaltung im BüroAußer der Farbgestaltung gibt es auch andere Möglichkeiten, Bürowände zu gestalten. Materialien wie Holz, Fliesen oder Steinoptik. Aber auch Tapetenmuster sind wieder gefragt. Arbeiten im Homeoffice gehen mit ästhetischer Wandgestaltung leichter von der Hand. In heutiger Zeit sind die Gestaltungsmöglichkeiten von Wänden schier unerschöpflich. Auch der Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt. Besondere Akzente setzen hier auch Wandtattoos. Im Bürobereich sind diese Tattoos dezenter. Aber es bleibt Ihrem Geschmack überlassen, wofür Sie sich entscheiden. In Ihrem Arbeitszimmer könnte ein Spruch auf die Wand geklebt sein, der zum Beispiel lautet: “Wann gibt es Kaffee?” Und eine stilisierte Kaffeetasse dazu. Solche Tattoos können eine witzige Idee sein.

Farben oder Tapeten für die Wandgestaltung

Tapeten feiern schon lange ein Retrocomeback. Für die Wände im Büro sollte man allerdings auf gewagte Experimente verzichten. Aber auch das bleibt Ihrem persönlichen Geschmack überlassen. Warum sollten auch Bürowände immer nur weiß sein? Das ist auf Dauer langweilig und bei den zahlreichen kreativen Möglichkeiten die einfachste Lösung. Wer es schlicht mag, setzt auf einfache Bürofarben wie weiß, beige oder hellgrau. Es gibt Tapeten auch in Leder- oder Metalloptik. Wer es bunter liebt, kann auch im Büro zu gewagterem greifen. Zum Beispiel gibt es Tapetenmuster mit Palmen. Auf diese Art kann man eine Wand des Büros mit Urlaubsstimmung tapezieren. Auch Stofftapeten setzen Akzente im Büro. Hier gibt es wirklich unendlich viele Motive, Farben und Formen. Für die private Wandgestaltung des Büros bieten sich natürlich vielfältigere Möglichkeiten als die Büroräume eines Unternehmens.

Bei den Farben gibt es ebenfalls eine breite Palette an Möglichkeiten. Ihr Büro könnte in Ihrer Lieblingsfarbe ausgemalt werden. Glatte Mineralfarben oder Farben mit groben Strukturen, die Entscheidung liegt bei Ihnen. Auch mehrfarbige Wände geben ein schönes Ambiente. Auch hier kann man farbliche Akzente mit Streifen usw. setzen.

Aber nicht nur im privaten Bereich Ihres Homeoffices ist die Wandgestaltung wichtig. Auch Büroräume eines Unternehmens sollen freundlich gestaltet sein. Hier kommt man vom unscheinbaren Weiß immer mehr ab. Und traut sich frischere Anstriche und Formgebungen zu. Dies motiviert Mitarbeiter zu konzentriertem Arbeiten und engagiertem Einsatz.

Verschiedene Abteilungen mit verschiedener Wandgestaltung

Die einzelnen Abteilungen im Unternehmen müssen nicht im Einerlei ersticken. Jede Abteilung kann in einer anderen Farbe gestrichen werden. Im Empfangsbereich mit viel Besucheraufkommen sind hellere Farben zu empfehlen. Hier kann man ruhig auch zu Mintfarben greifen. Im Pausenraum hingegen können es kräftige und auch bunte Farben sein. Eventuell sorgt auch ein bunter Farbenmix für gute Laune bei den Mitarbeitern.
Die Wände in den Büroräumen können ruhig in kräftigem orange sowie auch hellblau oder goldgelb bemalt werden. Von dunklen Farben sollte man in Büroräumen Abstand nehmen. Dies wirkt melancholisch oder auch erdrückend und wirkt produktivem Arbeiten entgegen.

Eine Regel gibt es bei Farben. Diese heißt, dass warme Farben einen Raum kleiner machen. Kalte Farben hingegen lassen den Raum größer erscheinen.

Als Fazit kann festgehalten werden, dass die Zeit des grauen Büroalltags in Unternehmen vorbei ist. Immer mehr Firmen wissen, dass Farben eine entscheidende Rolle spielen, was Wohlbefinden betrifft. Farben machen Stimmung. Sie können anregend, besänftigend sein und auch die Konzentration und das Denkvermögen fördern. Eine positive Wandgestaltung im Büro trägt auch zu einem positiven Raumklima bei.

Tipps zur Wandgestaltung im Büro


Beitragsnavigation


Ein Gedanke zu „Tipps zur Wandgestaltung im Büro

  1. Muss den Raum für das Büro vorbereiten. Die Tipps kommen zur rechten Zeit, danke! Die Wände zu streichen wäre bestimmt nicht die einfachste Lösung, aber die praktischste, denn an zwei Wänden steht die Technik, ohne die die Arbeit unmöglich ist. Dazu auch werden die Wände leichter bei der Pflege sein. Einfach waschen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.